Neben Kekse backen und vielen Verwandtschaftsbesuchen haben es sich die Pfadfinder Pregarten zur Aufgabe gemacht, auch denen seelisch etwas beizustehen, welche zu Weihnachten einsam sind und daher das schönste Fest des Jahres ohne ihre Liebsten verbringen müssen. Dies tun wir, nach langer Coronapause, heuer zum ersten Mal wieder vor Ort mit der „Friedenslichtaktion“. Hierbei wird das Friedenslicht aus Bethlehem direkt zu den Menschen nach Hause in ihre Wohnungen und Häuser nach Pregarten getragen. Eine schöne Tradition, die wir nun endlich, nach fast dreijähriger Zwangspause, wieder durchführen können.

Sollten auch Sie jemanden im Gemeindegebiet kennen, welcher alleine ist, so können Sie gerne auf uns oder die Pfarre Pregarten zugehen! Wir besuchen die betreffende Person gerne!

Kategorien: News